Die Abgrenzungsregion von Vinhos Verdes erstreckt sich praktisch über die gesamte natürliche Region von Entre-Douro und Minho und produziert Weine, die aufgrund ihrer unverwechselbaren Eigenschaften eine herausragende Stellung unter den portugiesischen Weinen einnehmen. Es gibt neun Teilregionen, die diese abgegrenzte Region bilden, der Ponte de Lima Weinkeller befindet sich in der Subregion von Lima.

Die wichtigsten roten Rebsorten des Weinguts Ponte de Lima sind Vinhão, Borraçal, Espadeiro, Bestandteile von Vinho Verde Tinto. Vinho Verde Vinho wird ausschließlich mit Trauben der gleichen Sorte produziert. In den weißen Trauben steht der Loureiro, eine vorherrschende Kaste im Bereich der Weißweine aus dem Keller von Ponte de Lima, Trajadura und Arinto

Natürlich gasförmig (mit Nadel), was ihnen eine schöne Frische verleiht, sind Grünweine in der Regel minderwertig. Im speziellen Fall des Ponte de Lima Wine Cellar liegt die Rangfolge seiner Weine zwischen 9,5% und 12%. Die Frische dieser Weine beruht hauptsächlich auf ihrer hohen festen Säure und dem natürlichen Kohlendioxid, das sie enthalten.

Die Rotweine haben eine rote Rubinfarbe, roten Schaum und eine gewisse Adstringenz. Das Weiß ist zitrusfarben mit einem feinen, fruchtigen und delikaten Aroma. Traditionell sind sie trocken, bereiten sich aber auch leicht süß vor.

Weiße Rassen

Loureiro: Hochwertige Kaste, empfohlen in weiten Teilen der abgegrenzten Region. Von großem Anbaugebiet kommt es aus Ribeira-Lima. Sehr ergiebig, gibt es Weine mit einem ausgeprägten Kastearoma, harmonisch und schmackhaft. Die Trauben der Sorte Loureiro sind groß und nicht sehr kompakt, während die Beeren mittelgroß und von einheitlicher Größe sind und eine gelbliche oder grünliche Farbe haben. Neben der Herstellung von Weinen wird „monovarietales“ (eine einzelne Kaste) oft mit den Sorten Trajadura und Arinto kombiniert.

Arinto: Qualitätszucht, empfohlen in weiten Teilen der abgegrenzten Region. Von großem Anbaugebiet kommt es aus dem Inneren der Region. Sehr ergiebig, erzeugt Weine mit einem keuschen Aroma, ausgewogen und harmonisch.

Trajadura: Qualitätszucht, empfohlen in weiten Teilen der abgegrenzten Region. Anbaufläche in großer Ausdehnung. Produktiv, gibt es Weine mit zartem und wenig akzentuiertem Aroma.

Kastenfarben

Vinhão: Hochwertige Kaste, empfohlen in weiten Teilen der abgegrenzten Region. Als einzige regionale Färberkaste ist sie die am weitesten verbreitete in der Region. Aus der durchschnittlichen Produktion entstehen Weine von rubinroter Farbe, weinig, vollmundig, harmonisch und schmackhaft.

Borraçal: Hochwertige Kaste, empfohlen in weiten Teilen der abgegrenzten Region. Es ist weit verbreitet. Produktiv und rustikal, ergibt es rubinrote Weine mit einem keuschen Aroma, ausgewogen, harmonisch und schmackhaft.

Espadeiro: Hochwertige Kaste, empfohlen in weiten Teilen der abgegrenzten Region. Sehr ergiebig und rustikal, ergibt es rubinrote Weine mit einem keuschen Aroma.